Deutsch English
pesco @ khjk.org
Dipl.-Math. Sven Moritz Hallberg
Programmierung und IT-Sicherheit

http://www.khjk.org/

orcid, github, twitter

Angewandter Unsicherheitsforscher und Programmierer in freiberuflicher Tätigkeit. Kryptologe bei Nacht.

Open-Source-Entwickler aus Leidenschaft, weitgefächerte Erfahrung mit verschiedenen Technologien und Programmiersprachen. Besonderes Interesse gilt Prinzipien der verlässlichen Konstruktion komplexer Systeme, Sprachen und sprachtheoretischen Ansätzen, formaler Logik sowie verteilten und kryptographischen Systemen.

Fertigkeiten

Programmiersprachen:
Haskell, C, C++, Go, Tcl, JavaScript, Python, Lisp, Scala, Ruby, Java u.a.
Betriebssysteme:
BSD, Linux
Technologien:
TCP/IP, OpenGL, CORBA, DNP3, Bitcoin, Zcash, LaTeX, HTML, CSS, SQL
Sprachkenntnisse:
Deutsch Muttersprache
Englisch fließend
Französisch Grundkenntnisse

Veröffentlichungen

The Seven Turrets of Babel: A Taxonomy of LangSec Errors and How to Expunge Them
Falcon Momot, Sergey Bratus, Sven M. Hallberg, Meredith L. Patterson
Proceedings of the 2nd Annual Industrial Control System Security Workshop, 2016

Implementing a Vertically Hardened DNP3 Control Stack for Power Applications
Sergey Bratus, Adam J. Crain, Sven M. Hallberg, et al.
IEEE Cybersecurity Development (SecDev), 2016

Identifikationsverfahren aus eingeschränkt kollisionsresistenten linearen Streufunktionen
Diplomarbeit am Fachbereich Mathematik, Universität Hamburg

Ausbildung

seit 2015 Doktorand
Institut für Sicherheit in Verteilten Anwendungen
Technische Universität Hamburg-Harburg
2005-2015
2003-2005
Mathematik (Diplom), Schwerpunkt Kryptographie, Note: sehr gut
Mathematik (Vordiplom), Note: gut
Universität Hamburg
2001-2005 Informatik (Vordiplom), Note: gut
Universität Hamburg

Berufserfahrung

seit 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Sicherheit in Verteilten Anwendungen
Technische Universität Hamburg-Harburg
seit 2012 Programmierung und IT-Sicherheit
Selbstständig im Freiberuf
2009-2012 Software-Entwickler
PRESENSE Technologies GmbH
2006-2008 Studentische Hilfskraft
Helmut-Schmidt-Universität (Universität der Bundeswehr), Fachbereich Theoretische Elektrotechnik
2003-2005 Studentische Hilfskraft
Universität Hamburg, Labor für Künstliche Intelligenz

Engagement

Anhang

Referenzen
Privates Portfolio

Zeugnisse und detailierter Lebenslauf auf Anfrage